• Too much money...

    Installation: Artistic Bokeh, Georgios Papadopoulos, Société Réaliste

    Too much money...

    Eröffnung:
    Do 27.02, 19h, Raum D / quartier21
    Ort:
    ARTISTIC BOKEH, Electric Avenue
    Eintritt frei

    Artistic Bokeh präsentiert eine Rauminstallation, die in Zusammenarbeit mit Georgios Papadopoulos (GRC) und Société Réaliste (FRA) entstanden ist. Thematisiert wird der symbolische Wert künstlerischer Arbeit in ihrer Abhängigkeit durch die Bewertung von Märkten.

    "There is never enough money, especially for cultural production; but also too much since money and market tend to impose their interpretation of artistic and cultural value. The system of prices organizes an order of meaning, where taste, subjectivity and community are reconfigured according to the mandates and the geopolitics of the market. In this hostile environment, the artist needs to create new possibilities of independence at the same time as she has to survive and thrive, despite the exploitative conditions of employment that more often than not define artistic work.Too Much Money is not the solution, but a tiny reminder of the poverty of the artist in a system that celebrates (and profits from) the value of art." (Text: G. Papadopoulos)

    Bei der Eröffnung am Donnerstag, 27.02. finden zum Thema "The Aesthetics of Money" Lecture-Performances von Georgios Papadopoulos und Carsten Lisecki sowie das Screening von Carsten Liseckis Film "Art Accounts Deutsche Bank (2008)" statt.

    Bild: © Société Réaliste
    http://artisticbokeh.com

    27.02. bis 30.06., täglich 10-22h
    Q21
    weniger
  • Heike Drewelow – Literatiere

    Ausstellung im Raum 66 in der Galerie der Komischen Künste

    02.03. bis 03.09., täglich 11-18h
    Q21
    mehr
  • Bettina Egger: Tinte & Tee

    Ausstellung und Heft in der KABINETT comic passage

    31.03. bis 05.07., laufend täglich 00-24h
    Q21
    mehr
  • Hunger Strikes

    Textinstallation in der Literaturpassage

    01.04. bis 31.07., laufend täglich 0-24h
    Q21
    mehr
  • Das gute alte Wien & andere Klischees zum Zerreißen – Die „Reihe mit Vorsatz" in der Literaturpassage

    Ausstellung und Heft in der Literaturpassage

    01.04. bis 31.08., laufend täglich 0-24h
    Q21
    mehr