• #Streetartpassage - Open Archive

    Ausstellung im frei_raum Q21 exhibition space

    Eröffnung: Do 09.02., 19h
    Ort:
    frei_raum Q21 exhibition space
    Eintritt frei

    Die Ausstellung #Streetartpassage - „Open Archiv“ im frei_raum Q21 exhibition space MuseumsQuartier Wien lädt zum Besuch aller von internationalen KünstlerInnen geschaffenen Werke, die während deren #Streetartpassage-Aufenthaltes im Zuge des Artist-in-Residence Proramms des Q21 in Wien entstanden sind. Seit September 2008 haben mehr als 30 namhafte Street Artists, wie Anthony Lister (AU), Invader (FR) und die lokale Graffiti-Legende Busk (AT), um nur einige zu nennen, in der, im öffentlichen Raum am hinteren Eingang des weltberühmten Kunstkomplexes gelegenen, #Streetartpassage ausgestellt. Kurator Vitus Wehs Konzept der #Streetartpassage wurde von verschiedenen Kuratoren fortgeführt und von Sebastian Schager im Jahr 2015 übernommen. Jeder Künstlerbesuch wird nun von einer Einzelausstellung in der Jan Arnold Gallery in Kombination dem Q21 Artists-in-Residence Programms im MuseumsQuartier sowie einer eigens dafür produzierten und limitierten Druckedition von LeapArtPrints.com begleitet. Zusätzliche Kunstprojekte und Erwähnungen der KünstlerInnen im jährlich erscheinenden „Betonblumen“ - Mini Magazin der Street Art Passage Vienna sind Teil des Konzepts. Alle bislang veröffentlichten Ausgaben werden ebenfalls in der Ausstellung zu besichtigen und zu erwerben sein.

    Über ein Dutzend der insgesamt 30 Werke, die von Künstlern für die #Streetartpassage geschaffen und in den Archiven im MQ gelagert wurden, werden neben neuen, im Laufe der Ausstellung entstehenden Arbeiten zu sehen sein. Die Intention der Ausstellung ist dem Publikum die Möglichkeit zu verschaffen eine Auswahl der verblieben Werke erneut und gesammelt zu betrachten und die Entstehung neuer Werke mitzuerleben. Vier lokale Street Artists wurden eingeladen direkt im Ausstellungsraum zu arbeiten, um den Arbeitsprozess hautnah miterlebar zu machen. Jedes neue Werk wird in einer Rotation in der #Streetartpassage installiert und im öffentlichen Raum (Liftschacht bei der MQ-Passage Breitegasse) sichtbar gemacht. Hinweisen dürfen wir Sie auch auf die nächsten beiden #Streetartpassage Residencies im Juni und den Künstler Lush Sux (AU) der den Juli in Wien verbringen wird. Nähere Informationen dazu finden Sie rechtzeitig auf: Die Ausstellung #Streetartpassage - „Open Archiv“ im frei_raum Q21 exhibition space MuseumsQuartier Wien lädt zum Besuch aller von internationalen KünstlerInnen geschaffenen Werke, die während deren #Streetartpassage-Aufenthaltes im Zuge des Artist-in-Residence Proramms des Q21 in Wien entstanden sind. Seit September 2008 haben mehr als 30 namhafte Street Artists, wie Anthony Lister (AU), Invader (FR) und die lokale Graffiti-Legende Busk (AT), um nur einige zu nennen, in der, im öffentlichen Raum am hinteren Eingang des weltberühmten Kunstkomplexes gelegenen, #Streetartpassage ausgestellt. Kurator Vitus Wehs Konzept der #Streetartpassage wurde von verschiedenen Kuratoren fortgeführt und von Sebastian Schager im Jahr 2015 übernommen. Jeder Künstlerbesuch wird nun von einer Einzelausstellung in der Jan Arnold Gallery in Kombination dem Q21 Artists-in-Residence Programms im MuseumsQuartier sowie einer eigens dafür produzierten und limitierten Druckedition von LeapArtPrints.com begleitet. Zusätzliche Kunstprojekte und Erwähnungen der KünstlerInnen im jährlich erscheinenden „Betonblumen“ - Mini Magazin der Street Art Passage Vienna sind Teil des Konzepts. Alle bislang veröffentlichten Ausgaben werden ebenfalls in der Ausstellung zu besichtigen und zu erwerben sein.

    Über ein Dutzend der insgesamt 30 Werke, die von KünstlerInnen für die #Streetartpassage geschaffen und in den Archiven im MQ gelagert wurden, werden neben neuen, im Laufe der Ausstellung entstehenden Arbeiten zu sehen sein. Die Intention der Ausstellung ist, dem Publikum die Möglichkeit zu verschaffen, eine Auswahl der verbliebenen Werke erneut und gesammelt zu betrachten und die Entstehung neuer Werke mitzuerleben. Vier lokale Street Artists wurden eingeladen direkt im Ausstellungsraum zu arbeiten, um den Arbeitsprozess hautnah miterlebbar zu machen. Jedes neue Werk wird in einer Rotation in der #Streetartpassage installiert und im öffentlichen Raum (Liftschacht bei der MQ-Passage Breite Gasse) sichtbar gemacht. Hinweisen dürfen wir Sie auch auf die nächsten beiden #Streetartpassage Residencies im Juni und den Künstler Lush Sux (AU), der den Juli in Wien verbringen wird. Nähere Informationen dazu finden Sie rechtzeitig auf: www.janarnoldgallery.com
     
    Archived artists:
    Maria Legat (AT)
    Ben Frost (AU)
    Deep Ink (AT)
    OZMO (ITA)
    Mandarina (AT)
    Busk (AT)
    Tika (CH)
    Mafia (IrgaIrga) (AT)
    Mr. Penfold (GB)
    Louis Weinberger (AT)
    Fefe Talavera (BR)
    Permanent Unit (AT)
    Sebastian Schager (AT)

    Live painting:
    (during the exhibition of 3 weeks)
    - QBACK (DE)
    - BOICUT (AT)
    - FRESH MAX (AT)
    - JERSON JIMENEZ (DO)

    Musik:
    - David Scheid aka DwD

    www.betonblumen.org

    10.02. bis 28.02., Di-Sa 12-19h
    Q21
    weniger
  • Sergei Sviatchenko (DNK): SECRETLY

    Baustellenwandbespielung am MQ Vorplatz

    21.04.2016 bis 28.02.2017, täglich 00-24h
    Q21
    mehr
  • QUERWELTEIN

    Textinstallation in der Literaturpassage

    01.10. bis 28.02., laufend täglich 00–24h
    Q21
    mehr
  • Der kleine unendliche Urlaub

    Installation der Gruppe Or-Om im Raum D / Q21

    01.10.2016 bis 31.03.2017, täglich 10-18h
    Q21
    mehr
  • Tom Toro

    Ausstellung im Raum 66 der Galerie der Komischen Künste

    28.10. bis 28.02., täglich 11-18h
    Q21
    mehr