Presseaussendungen 2017

Mag. Irene Preißler
Falls Sie Fragen haben, können Sie jederzeit unsere Presseschnittstelle kontaktieren.
Telefonnummer +43/1/523 58 81-1712
E-Mail ipreissler@mqw.at
Kunst in Cartoons im MuseumsQuartier Wien

In der neuen Ausstellung „Kunst in Cartoons“ der Galerie der Komischen Künste im Q21/MuseumsQuartier widmen sich ab 22. September namhafte Cartoonisten wesentlichen Fragen der Kunst.

Ausstellung „Stopover“ im MuseumsQuartier Wien

Freundschaft und Austausch, soziale Bewegungen und Aktivismus, die historische Dimension des Imperialismus sowie seine Auswirkung auf die Gegenwart und das Erstarken neuer Nationalismen sind die Themen der neuen Ausstellung „Stopover – Ways of Temporary Exchange“ im frei_raum Q21 exhibition space. Die Schau basiert dabei auf dem in Kooperation mit tranzit und ERSTE Stiftung durchgeführten Artist-in-Residence Programm im Q21/MuseumsQuartier. Begleitend dazu bieten zahlreiche Veranstaltungen und Exkursionen Gelegenheit zum temporären Austausch und betonen den prozesshaften Charakter. Eröffnung ist am 21. September, 19 Uhr, bereits um 11 Uhr findet eine Presseführung statt.

MQ: TONSPUR 75 für den Künstler Robert Adrian

„Long Night Talks. For Robert Adrian“ ist der Titel der „TONSPUR 75_lost“ des italienischen Künstlers Roberto Paci Daló, der die Klanginstallation im Rahmen seines Aufenthalts als Artist-in-Residence im Q21/MuseumsQuartier gestaltet hat. Ab 31. Juli ist die Arbeit in der TONSPUR_passage im Q21/MuseumsQuartier zu hören, Eröffnung ist am 30. Juli um 17h.

Ausstellung „WELT KOMPAKT?“ im MuseumsQuartier Wien

WELT KOMPAKT? befasst sich als Ausstellungsprojekt mit transdisziplinären, künstlerischen Praktiken, die durch unseren direkten Zugang zu Informationstransfers, Kommunikationstools und Social Media zur Anwendung gelangen. Der Gebrauch von Social Media Kanälen wie Instagram und Facebook verändert unser Empfinden von Nähe und Ferne, unser Bewusstsein von Intimität und Distanz, von körperlicher Präsenz, Absenz und politischer Mobilität. Welchen Einfluss haben soziale Medien auf die Gestaltung sogenannter „glocaler“ (global & local) Projekte und Lebensmodelle? Wie wirken sie sich auf Prozesse der Meinungs- und Entscheidungsfreiheit sowie auf Wissens- und Informationstransfers aus?

Ausstellung „Mood Swings“ im MuseumsQuartier Wien

Nicht Fakten sondern Stimmungen bestimmen mehr und mehr Sichtweisen, Entscheidungen und Handlungsweisen. Stimmungsdaten wiederum sind begehrtes Objekt der Analyse, Emotionen werden quantifiziert und simuliert. Die Ausstellung „Mood Swings – Über Stimmungspolitiken, Sentiment Data, Market Sentiments und andere Sentiment Agencies“ im frei_raum Q21 exhibition space/MuseumsQuartier Wien, kuratiert von Sabine Winkler, thematisiert Stellenwert und Wirkungsradius von Sentiments in Politik, Wirtschaft, Technologie, Medien und Kunst.

Highlights Jahresvorschau - Q21/MuseumsQuartier Wien

Das Q21 ist als kreativer Schaffensraum innerhalb des MuseumsQuartier Wien Arbeitsplatz für ca. 50 Initiativen, Vereine, Agenturen und Redaktionen aus dem Kulturbereich und bietet 2017 ein umfangreiches Programm.