Ugo Pecoraio & Marco Zwick

Nationalität ................. Schweiz, Italien
Wohnort ...................... Basel
Bereich ........................ Mode Design
Empfehlende Institution Combinat
Zeitraum ....................... Sep 14

Vimeo Channel Ugo Pecoraio
Marco Zwick

Projektinfo

S I L E N T SS 15 by Ugo Pecoraio

Die Kollektion „S I L E N T“ ist ausschließlich von Sinus Frequenz Tönen inspiriert. Das heißt, jedes einzelne Outfit hat vier Frequenzen, die zusammen einen Ton ergeben. Von diesen Tönen habe ich mich völlig leiten und treiben lassen. Durch das intensive und  meditative Hören entstanden vor meinem inneren Auge Formen und Farben, die ich dann in mein Design umwandelte. Die Farben, die Formen und die Materialitäten entstanden somit nur durch die völlige Hingabe zu den Tönen. Ich entwarf nur wenn ich auch die Töne hörte. Ich hörte nur wenn ich entwarf. Ich verschmolz mit den Tönen. Die Töne verschmolzen mit mir. Das Ohr wurde zum Auge. In einer Welt in der uns die Bilderflut überschwemmt ist es notwendig sich manchmal nur dem Hören hinzugeben und sich der persönliche Bilderflut vor dem Inneren Auge hinzugeben und zu entwerfen. Höre um zu sehen!

Marco Zwick:

WERTE In den vergangenen Kollektionen habe ich mich stets mit Werten auseinandergesetzt. Von der Privatsphäre zu den First Ladies, liess ich mich in dieser Kollektion vom Kleidungsstil jüdisch-orthodoxer Frauen inspirieren.
Ich habe mich mit der Frage beschäftigt, weshalb sich die jüdisch-orthodoxe Kultur weigert, neue Einflüsse aus der Mode zuzulassen. Somit stellte ich mich vor die Aufgabe, diese Ästhetik zu analysieren und in das Design einzubeziehen. Die Strenge und Biederkeit der orthodox-jüdischen Garderobe, die mich sehr fasziniert, soll erhalten bleiben oder sogar auf die Spitze getrieben werden. Die vorgegebenen Codes der Rabbi werden berücksichtigt und integriert. Zusätzlich habe ich eigene Codes entwickelt welche dazu beitragen, innovatives Design zu entwerfen. Geometrische Formen, der Herrenanzug und kindliche Naivität bilden die Eckpfeiler meiner Interpretation.

Bildmaterial

© Marco Zwick
© Marco Zwick
© Marco Zwick
© Ugo Pecoraio